Grund 14

Grund 14

UNABHÄNGIGER KFZ SACHVERSTÄNDIGER - Wie man ihn findet

Wie kann ein Unfallgeschädigter erkennen, ob sein Kfz-Gutachter garantiert neutral und unabhängig ist und das Gutachtenergebnis nicht dem Wunsch der zu zahlenden Versicherung enspricht (also niedrig ist) sondern dem tatsächlichen Unfallschaden und zwar zu 100%?


Kein kluger Kfz Sachverständiger macht damit Werbung für Versicherungen zu arbeiten, weil das ein Zeichen für den Kunden ist, dass er von Versicherungen abhängig ist. Die Versicherungen schicken ihm täglich Aufträge, weil sie mit ihm zufrieden sind (was auch immer das bedeuten mag). Sie hingegen sieht er nur einmal in seinem Leben. Ob Sie nach der Gutachtenerstellung mit ihm zufrieden sind oder eher sein Kooperationspartner (die Versicherung), die Ihren Unfall-Schaden zu zahlen hat, können Sie auch selbst beantworten. Wer ist denn der bessere Kunde für diesen Kfz-Gutachter, den er behalten möchte? Sie mit einmal in seinem Leben oder die Versicherung mit mehreren Aufträgen in der Woche? Vielleicht haben Sie Glück und er arbeitet nicht mit allen Versicherungen zusammen sondern nur mit einigen. Das könnte bedeuten, dass er z.B. nicht mit der HUK-Coburg zusammen arbeitet und Sie tatsächlich ein neutrales 100% Gutachten bekommen, wenn Ihr Gegner die HUK-Coburg Versicherung ist.
Dann erwischt es aber vielleicht Ihren Kumpel, weil Sie ihm Ihren Kfz- Gutachter emfpfohlen haben (so toll. . .), bei ihm aber z.B. die HDI Versicherung der Gegner ist und er mit der HDI zusammen arbeitet. . .
Sie sehen, es ist nicht einfach. Warum also nicht gleich bei der Sachverständigenorganisation UNFALLGUTACHTEN24 das Gutachten erstellen lassen und somit auf Nummer sicher gehen?! UNFALLGUTACHTEN24 hat noch nie einen Auftrag einer Versicherung angenommen, seit der Gründung im Jahr 1999. Wir verzichten auf Umsatz, um für Sie unabhängig arbeiten zu können. Das gilt für alle unsere UNFALLGUTACHTEN24 Partner in Deutschland. Den Ausdruck 100% Gutachten haben wir erfunden und geprägt.


DIE METHODE:
Bei einem Kaskoschaden (Vollkasko oder Teilkasko) zahlt stets Ihre eigene Kfz-Versicherung. Somit ist Ihre Kfz-Versicherung weisungsberechtigt, d.h. sie gibt vor was Sie wo zu machen haben. Das bedeutet Ihre Kfz-Versicherung gibt vor wo Sie den Kostenvoranschlag oder das Gutachten erstellen dürfen. Aus Sicht von UNFALLGUTACHTEN24 bedeutet das, wenn Sie bei Ihrer Kfz-Versicherung im Kaskoschadenfall anrufen und fragen, ob UNFALLGUTACHTEN24 das Kasko-Gutachten für Sie erstellen darf, bekommen Sie keine Freigabe also ein klares NEIN. Und das ist von und so gewollt, weil wir kein Partner einer Kfz-Versicherung sind und sein möchten. Welche Versicherung möchte schon im Kaskofall den Schaden auf Basis unseres 100% Gutachtens bezahlen, wenn sie Ihnen den eigenen Gutachter vorschreiben kann und darf, der z.B. nur 60% von Ihrem Schaden im Gutachten dokumentiert? Sie als Kunde werden es nicht mal merken, was alles in Ihrem Gutachten fehlt.