Grund 2

Grund 2

KFZ DIPLOMINGENIEURE für Unfallgutachten bei UNFALLGUTACHTEN24, nicht einfach nur Kfz-Sachverständiger oder Kfz-Gutachter

Vorsicht, der Beruf Kfz-Sachverständiger bzw. Kfz-Gutachter oder Unfallgutachter ist in Deutschland nicht geschützt!


Praktisch jede berufsfremde Personen kann sich in Deutschland Kfz-Sachverständiger, Kfz-Gutachter oder Unfallgutachter nennen. Es gibt keine Ausbildung zum Kfz-Sachverständigen oder Kfz-Gutachter wie z.B. beim Beruf des Metzgers oder Bäckers.

Kfz Gutachten von höchster Qualifikation und höchster Qualität sind Kfz Gutachten vom einem qualifizierten DIPLOMINGENIEUR! Das wissen auch die Richter bei Gericht.

Wenn Sie selbst einen schlechten oder unfähigen Kfz Gutachter aussuchen, müssen Sie ihn trotzdem bezahlen, sogar wenn sein Unfallgutachten unvollständig, unbrauchbar oder fehlerhaft ist, weil Sie ihn selbst beauftragt haben.


Die Kfz-Gutachter von UNFALLGUTACHTEN24 sind hochqualifiziert und haben alle langjährige Erfahrung. Wir nehmen nur die Besten in unsere Kfz-Sachvertändigenorganisation als Partner auf bzw. stellen nur die besten Kfz-Gutachter ein.

Wenn Ihnen die gegnerische Versicherung einen Kfz-Gutachter schickt, dann sollten Sie wissen - bevor Sie zustimmen, dass Versicherungen nichts verschenken, ganz im Gegenteil.
Versicherungsgutachter haben Vorgaben von Versicherungen und diese Vorgaben müssen eingehalten werden. Mit Versicherungsgutachter sind hier nicht nur die eigenen Mitarbeiter (Kfz-Sachverständiger) der Versicherung gemeint sondern auch unser größter Wettbewerber die Firma DEKRA. Auch die DEKRA muss die Vorgaben der Versicherung erfüllen, wenn sie im Auftrag der Versicherung ein Gutachten erstellt ...
Glauben Sie wirklich die Vorgabe lautet, der Versicherungsgutachter soll Ihnen ein 100% Schadengutachten erstellen und 100% von Ihrem Schaden im Gutachten dokumentieren?


Die Erfahrung von UNFALLGUTACHTEN24 aus Auswertungen von über 15 Jahren zeigt etwas ganz anderes. Im Schnitt sind es ca. 64% vom Schaden, die ein Versicherungsgutachter in Ihr Gutachten schreibt. Es gab auch schon Fälle unter 50%, d.h. mehr als der halbe Schaden hat im Gutachten gefehlt.
Aus diesem Hintergrund heraus hat die Sachverständigenorganisation UNFALLGUTACHTEN24 die 100% Gutachten als Begriff definiert, damit auch jeder versteht, was gemeint ist. 100% Schaden im Gutachten bedeutet, der gesamte Schaden an Ihrem Fahrzeug ist in den Kfz-Gutachten der Sachverständigenorganisation UNFALLGUTACHTEN24 dokumentiert. Damit werben wir nicht nur, das garantieren wir unseren Kunden auch schriftlich. Das ist der Anspruch, den unsere Kunden an uns stellen und den wir täglich erfüllen.

Kfz Gutachten von höchster Qualifikation und höchster Qualität sind Kfz Gutachten vom einem qualifizierten DIPLOMINGENIEUR! Das wissen auch die Richter bei Gericht.

Es ist nicht schwer sich KFZ-SACHVERSTÄNDIGER zu nennen und ein Kfz Sachvertsändigenbüro in Deutschland zu eröffnen, weil sich in Deutschland praktisch jeder Kfz-Sachverständiger oder Unfallgutachter nennen kann bzw. darf. Folglich kann auch jeder selbsternannte Unfallgutachter ein Kfz-Sachverständigenbüro eröffnen. Denn der Beruf Kfz-Sachverständiger bzw. Kfz-Gutachter oder Unfallgutachter ist leider nicht wirklich geschützt.
Somit kann jeder Kfz-Sachverständiger werden indem er sich praktisch selbst Kfz-Sachverständiger oder Unfallgutachter nennt und Autogutachten bzw. Kfz-Unfallgutachten und Kfz Schadengutachten anbieten und sogar erstellen.

Diplomingenieur darf sich jedoch nicht jeder nennen! Wenn Ihr Kfz-Sachverständiger ein Diplomingenieur ist, dann hat er die höchste Qualifikation, um Ihnen das für Sie erforderliche Kfz-Gutachten, Kfz-Schadengutachten, Autogutachten, Kfz Wertgutachten usw. zu erstellen. Ob er auch die technische Erfahrung hat, die aktuelle Rechtsprechung kennt, die anerkannten Regeln der Technik beherrscht usw., das sind dann die nächsten Fragen.


Warum also nicht gleich zu einem UNFALLGUTACHTEN24 Kfz-Sachverständigenbüro fahren und sich dort das Kfz Gutachten, das Unfallgutachten, das Schadengutachten oder Kfz Wertgutachten erstellen lassen statt von einem Kfz Sachverständigen oder Unfallgutachter, dessen Qualifikation nicht bekannt bzw. sogar nicht einmal berufsnah ist (er könnte theoretisch Metzgereifachverkäufer sein, der es liebt an Autos zu schrauben und sich Kfz-Gutachter nennt). Das wäre dann ein sogenannter selbtsernannter Kfz-Sachverständiger. Manche haben sogar ein Kfz-Sachverständigenbüro, die meisten jedoch nur ein Homeoffice. Die renommierten Büros existieren mindestens ein Jahrzehnt und sind schon dadurch für die Kunden leicht zu erkennen.