Grund 3

Grund 3

KOSTEN für KFZ-GUTACHTEN und KOSTEN für RECHTSANWALT: Was wird von der gegnerischen Versicherung erstattet?!

Die Kfz Gutachter-KOSTEN bzw. die Kosten für das Kfz-Gutachten Ihres Kfz-Sachverständigen sind von der gegnerischen Kfz-Versicherung zu tragen, wenn Sie Kfz-Unfall-Geschädigter sind und folglich nicht schuld am Kfz Unfall. §249 BGB klärt so ziemlich alles, was einen Kfz-Unfallschaden betrifft.


Für Sie bedeutet das für das von uns erstellte Kfz-Unfallgutachten:  Keine Vorkasse bei uns sondern wir rechnen direkt mit der gegnerischen Versicherung ab.


Das gilt auch für die KOSTEN des RECHTSANWALTS, den Sie mit der Kfz Unfall-Schadenregulierung beauftragen können und sollten, wenn Sie die Schadenregulierung mit der gegnerischen Versicherung nicht selbst machen wollen.
Auch die Anwaltskosten sind von der gegnerischen Kfz-Versicherung gem. BGB zu zahlen. Nach dem Prinzip:
Die Versicherung hat hunderte von Rechtsanwälten in Deutschland und Sie als Geschädigter haben vom Thema Kfz-Unfall-Schadenregulierung keine Ahnung. Somit dürfen auch Sie sich einen Rechtsanwalt Ihrer Wahl aussuchen, der die Schadenregulierung für Sie professionell durchführt und zwar auf Augenhöhe mit der gegnerischen Versicherung.

Denken Sie daran, es gibt seit vielen Jahren Rechtsanwälte, die auf Verkehrsrecht (Kfz Unfall, Schmerzensgeld usw.) spezialisiert sind, oft sind das sog. Fachanwälte für Verkehrsrecht. Sie können also zunächst davon ausgehen, dass diese Rechtsanwälte die erforderliche Kfz-Unfall-Erfahrung haben und auf dem neuesten Stand der Kfz Schadenregulierung sind, gerade auch im Hinblick auf aktuelle Rechtsprechung im Bereich Kfz-Unfallschadenregulierung. Diese Rechtsanwälte kennen sicherlich auch die Manipulations-Methoden der Auto-Versicherungen und sind bestimmt auch bei den Auto-Versicherungen namentlich eher bekannt als Rechtsanwälte, die z.B. Scheidungen und Miete hauptberuflich machen und nur wenige Kfz-Unfälle pro Jahr abwickeln. Bekannt bedeutet hier, die Autoversicherung hat viele Gerichtsprozesse gegen diesen Rechtsanwalt verloren und wird sich somit überlegen, ob sie nicht gleich den vollen Kfz-Unfall Schadenersatz in Ihrem Fall an Sie auszahlt statt wieder einen Gerichtsprozess zu führen und zu verlieren.

Rechtsanwälte für Verkehrsrecht meinen, Sie müsssten jeden Monat 4 Fachzeitschriften lesen, um auf dem neuesten Stand bezogen auf Verkehrsrecht zu bleiben. Das schafft man als Rechtsanwalt eigentlich nur, wenn mann sich auf Verkehrsrecht spezialisiert und festgelegt hat und täglich mehrere Kfz Unfall-Schadenfälle bearbeitet bzw. Unfall-Schadenregulierungen hauptberuflich macht.

Verschenken Sie nicht die beiden für Sie wertvollen Leistungen, die von der gegnerischen Versicherung zu zahlen sind und zwar der freier Kfz Gutachter und der Rechtsanwalt. Sonst haben Sie nicht nur die ganze Arbeit (unterschätzen Sie das Thema bitte nicht) und das Ergebnis können Sie sicherlich auch vorhersehen.