Grund 7

Grund 7

Warum besser selbst einen EIGENEN Kfz Sachverständigen beauftragen statt den von der Versicherung?

Versicherungsgutachter und auch ein sogenannter freier Kfz Sachverständiger, die Ihnen von der gegnerischen Versicherung geschickt werden, sind von der Versicherung direkt abhängig (entweder dort als Festangestellte oder auf der Liste der freien Kfz-Partner-Sachverständigen) und folglich nicht Ihre "Freunde", auch wenn oftmals dieser Eindruck suggeriert wird. Deren Aufgabe ist es die Kosten niedrig zu halten und den Gewinn des Auftraggebers (Versicherung) nicht aus den Augen zu verlieren.

Denken Sie immer daran, die Versicherungsmitarbeiter sind geschult und Vollprofis am Telefon. Sie sind immer äußerst höflich und freundlich, um Ihr Vertrauen zu gewinnen. Später kommt dann das böse Erwachen, wenn Ihnen Geld fehlt. Aber die waren doch so nett am Telefon, Damit sind die Sachbearbeiter der gegnerischen Versicherung gemeint. Diese Aussage hören wir ständig von Kunden, die erst später zu uns kommen also nachdem der Versicherungsgutachter bei Ihnen war und sie vom Ergebnis schockiert sind. Unsere Aufgabe ist es dann zu retten was zu retten geht. Das können wir. Unsere Kunden werden Ihnen das bestätigen. Rufen Sie uns an. Es ist eigentlich nie zu spät.

Kurzfassung:
Kfz Sachverständige der gegnerischen Versicherung schätzen einen Unfallschaden grundsätzlich zugunsten Ihres Auftraggebers ein, d.h. am untersten Limit und sogar darunter, wenn Schadenpositionen vergessen werden usw. Diese Aussagen stammen von unseren Kunden, die nach eigenen Angaben auf Versicherungen hereingefallen sind und mit unserer neutralen (auf Fakten basierender) Unterstützung anschließend versucht haben zu retten was zu retten geht. Fallen Sie also nicht darauf herein was die Versicherungen Ihnen am Telefon sagen.